Ach ja…..

Keine Zeit, keine Zeit war die Antwort. ( Als Rentner keine Zeit ?? Sehr komisch.) Nach langem habe ich ihn mal wieder gesehen, und dann keine Zeit?? Ach bestimmt: Herr Doktor, mir tut das weh, und zwar…… Ich möchte kein Doktor sein, der dann mehr gelangweilt zu hört als ernstlich Interessiert.  67 Jahre und nie viel für die Gesundheit getan: Sport ist Mord, oder egal an was ich kaputt gehe, waren seine Maxime. Und heute?? Herr Doktor machen sie, das ist ja wohl nicht normal ! Heute  möchte er so gesund sein wie einer mit 20 Jahren. Aber, vorbei, Zug verpasst, als er einfuhr. Ja die Tabletten nehme ich, aber viel tun machen die auch nicht. ( So wie er früher, keine Lust was für sich zu tun.) Er arbeitet, und hat genügend Bewegung, meinte er mal. Heute hat er Bewegung, von einem Arzt Termin zum Anderen. Und ?? Nützt nicht mehr viel. Die Lebenszeit die ihm bleibt, verbringt er jetzt in Warteräume. Und das Ergebnis?? Nicht berauschend. Ach ja und die Diät, die sind wohl verrückt, ich esse das was mir schmeckt ( Seiner Zunge, ja, aber nicht seinem Körper.) Na ja, jeder ist seines Glückes, und Lebens Schmied, vielleicht hat er noch mal irgend wann Zeit, und unterhält sich mit mir. Oder auch nicht,  das der Termin Druck einfach zu stark wird… Gruß Tomy111

Ja gut geht es mir !

Natürlich knacken meine Knochen, und jeden Tag zwackt es an einer anderen Stelle. Aber!!! Morgens wenn ich aufstehe, die Rumtrödelei unbezahlt-bar ob wohl ich immer zur gleichen Zeit aufstehe, wird das Einkaufen immer später. Auch das Aufwachen, drei mal lasse ich den Wecker klingeln dann stehe ich auf. Früher undenkbar( Um 4  Uhr zählte jede Minute) heute egal. Komme ich heute nicht, komme ich morgen. Auch Vorhaben werden locker verschoben auf einen anderen Tag. ( Früher nicht zu machen) Post?? Heute noch nicht geholt?? Auch egal, keiner bekommt mehr was, und will auch nichts mehr von mir. Und Werbung am Telefon?? Ich bin Rentner habe kein Geld ist meine Standard Ansprache. Dann sind die schnell weg. Wäschekorb voll ?? Na und habe genügend an Kleidung, kann also warten. Alles was mich früher auf Trab hielt, ist nicht mehr. Gemütlichkeit ist angesagt, komme ich heute nicht, dann halt morgen, und alles läuft wie von  Selbst. Noch ein schönes Wochenende bis dann……. Tomy111

Neues vom Holzbaron Tomy 111 !

Man sagt: Jeder Mensch braucht im Leben so viel an Sauerstoff wie 153 Bäume produzieren. Und natürlich verbrauchen auch die gleichen Bäume wieder die gleiche Menge an Sauerstoff um zu verrotten. Also geliehener Sauerstoff. Und ich habe bis Datum 250 Bäume Pflanzen lassen ( Über Plant vor the Planet. Einfach Googeln.) Also noch 50 Bäume, und ich habe das Doppelte an Sauerstoff Produzieren lassen, als ich je im Leben verbraucht habe. Pro Euro wird eine Baum gepflanzt in Mexiko von denen, und Schirmherr ist die UN, die da das Auge werfen das alles mit rechten Dingen zu geht. Denn etwas sollten wir schon Mutter Erde wiedergeben, wenn wir gut von ihr gelebt haben. Denn nur : Ich, ich.  Das bringt es nicht. Die kommenden Generationen werden genügend Probleme haben, mit dem was wir ihnen hinterlassen haben. So einen schönen Tag noch… wünscht:  Holzbaron Tomy 111

Ich liebe es………….

Mit einer Web Cam  so morgens Mahl zu sehen was da oder dort los ist, ich mag es. Einfach : Google-Web Cam und Ort eingeben, schon bin ich da wo ich hin wollte. Sitze im gemütlichen Wohnzimmer ohne zu verreisen. Das ich mal die „alte Heimat “ wiedersehen würde, und dann noch täglich, hätte ich nie geglaubt. Aber jeden morgen sehe ich auf die Dom Platte, „alte Heimat“. Schön zu sehen das noch vieles da ist, was ich kenne. Die „Deutzer Brücke“ bin ich wie oft mit dem Zug drüber.  Oder unten am Rheinufer entlang, sehr oft gewesen. Auch da wo ich noch nie war, schaue ich täglich. Ichel, oder Helgoland nie gewesen aber mir gefällt es. Ja man muss schon was „verschroben “ sein, um lustige Tage zu haben. Schönes Wochenende allen.. Tomy111

Ein wenig viel Durcheinander hier !!

Einloggen: Sind sie ein Roboter?? Nein, bin ich nicht. Ich sehe Bilder, klicke an wie befohlen, und was ist??? Neun mahl darf ich das machen, bis er begreift: Aha Tomy111. Dann Dashboard, ein Gaudie, ich kann alles machen, nur zu meinem Letzten Beitrag dargestellt auf der Web Site, da komme ich nicht hin. Warum auch???  Neue nimmt er, keine Frage, aber im Mot sie sehen, zu viel Verlangt, und in meinen Beiträgen blättern?? Wo sind wir denn??  Na ja meine Geduld lässt mich der Dinge harren die da noch ( Hoffentlich) kommen werden. Bis dann, Tomy111

Es schließt sich mal wieder ein Kreis in meinem Leben…

Man wird älter, auch etwas „Fauler“ und nach dem Motto, bin ja auch nicht mehr der Jüngste, lässt man so dies und das. Schön, am Anfang, nachher merkt man es gar nicht das es weg ist. So, ging es mir die Tage. Ich stelle fest: Ich roste ein. Ja wirklich, auch das Training verhindert das allem Anschein nach nicht. Und mit dem Rad fahren rührt auch nicht da dran. Also, was tun?? Da viel mir ein, das ich vor fünf Jahren  das letzte mal Joga gemacht hatte. Früher: Jeden Abend beim TV schauen, lag ich auf dem Boden mit einer Wolldecke unter mir, und machte Übungen die mir gefielen, und die ich für wichtig hielt.  Das währe ja mal ein Gedanklicher Ansatz. Gesagt und getan. Natürlich hier und da vergesse ich das zu machen, aber wenn, dann merke ich am nächsten Morgen, meine Knochen sind nicht mehr wie Blei.  Natürlich kracht, knackt und scheppert es überall. Und schmerzhaft sind die Übungen auch noch. Aber lieber drei Minuten Schmerzen, die wieder vergehen, als sich den ganzen Tag mit steifen Knochen rum mühen. Und man muss auch nicht auf Kuchen, oder Bier verzichten um Erfolge für sich zu verbuchen. Das stört beim Joga nicht…

und mich schon gar nicht. Und so schließt sich schon wieder ein Kreis, wo man es selben nicht vermutet hätte… Schönen Tag noch, und weiterhin hier viel Spaß wünscht euch der Tomy111

Der Herbst kommt…………

Der Herbst kommt, und lässt uns wieder Türen und Fenster schließen. Die Heizung läuft auch schon, nein, nicht auf vollen Touren aber ohne sie geht es nicht mehr. Und alle Jahre wieder, beginnt wieder alles von Vorne. Das erste Tellerchen mit Vanille Zucker steht schon auf dem Ofen. ( Duftet schön nach Vanille.) Das letzte mal wurde „Moskito“ Spray im Schlafzimmer versprüht gegen die „Plagegeister“. Andere schönere Düfte bekommen im Schlafgemach wieder die „Oberhand“. Die „Zeitschalt Uhren“ werden umgestellt, da es immer früher dunkel wird. Ohne Licht morgens aufstehen geht auch nicht mehr. Und leicht schiefe Blicke in Richtung Arzneimittel Schrank lassen uns wissen, die nächste Erkältung könnte kommen, sind wir „Vorbereitet“ ? Na ja, alle Jahre wieder, aber auch vertraut das Ganze…… Gruß Tomy111

Der „Weltfriede“ möge kommen!

Wie kann Weltfriede entstehen, wann man noch nicht mal mit dem Nachbarn von Nebenan klar kommt? Oder wie kann Friede für alle Menschen sein, wenn sich in Chat Räumen die User gegenseitig beleidigen? Das wird wohl nie mal etwas, es sei denn: Ein neuer Feind taucht auf, und die Menschen verbünden sich, und haben ein Ziel. Dann wird Friede unter den Menschen herrschen, aber den Feind brauchen sie dann noch. Und danach?? Wird es wie immer weiter gehen. Nein, ich habe Recht. Klar mal nachgeben, oder mal nachdenken,  all das brauche ich nicht. Denn: Ich bin es ja. Allem Anschein nach unfehlbar, Übermensch, ein genialer Kopf und Denker. Das ich falsch liegen könnte kommt mir erst mal nicht in den Sinn. Woher dann??? Bin ja Übermensch. Tja dann wird es wohl zu meinen Lebzeiten nichts mit dem Weltfrieden. Da müssen dann andere Generationen drauf hoffen ( Und werden hoffentlich nicht bitter enttäuscht.) Aber so in meinem Umfeld, herrscht schon ein kleiner Welt Friede, der sorgsam gepflegt werden muss, und wo man Störer von Außen abwehren muss. Denn da beginnt es erst mal, denn wo drei sich nicht einigen können, oder wollen, da kann kein „Weltfriede“ entstehen. Gruß Tomy111