Es „herbstelt“ so langsam!

Noch zwei drei Wochen dann braucht man morgens wieder den Hausmantel. Noch geht es ohne da zu sitzen und zu frühstücken, aber lange wird es nicht mehr so sein. Bunt sind die Blätter der Bäume schon länger, aber sie sind noch fest verankert. Aber morgens ist es schon wesentlich ruhiger auf den Straßen, als wie im Sommer um die Zeit. Klar man schläft wieder besser. Erkältungsmittel sind auch schon „eingelagert“. Ich schiele schon auf die Herbstdeko, die das Graue noch etwas Bunter machen. Ach ja, Kranische fliegen auch wieder über das Haus, hört sich immer komisch an das Geschnatter und gekrächtze…

Unliebsame „Gäste““ wie Stechmücken werden noch mal mit Paral vertrieben. Damit man nicht noch mal gestochen wird. Die Fliegenfänger könnnen noch hängen bleiben. Der „Dampfgarer“ wird wieder für den nächsten Sommer eingepackt. Und der Gedanke, “ Die „Blumenbank“ muss noch gereinigt werden kommt auch so langsam auf. Tja der Herbst naht… Bis dann…

 

Schreibe einen Kommentar