Einen neuen Mitbewohner habe ich..

Na mal eine kleine Geschichte. Gestern gehe ich in mein Bad, ( alles Vertäfelt in heller Eiche) Hände waschen, und schaue mich halt so um. Nanu, was war das?? Etwas dunkles an der Vertäflung?? Hände abtrocknen, und mal die Lese Brille anziehen, und geschaut. Aha, ein Schmetterling der sich an der Vertäflung fest hielt. Na ja, war der erste Gedanke, lasse ihn. Ich kann mir vorstellen das im Moment die 13 Grad nicht ein Flugwetter für ihn ist, und er sich halt ausruht. Das kenne ich normal nur von meinem Speicher, das da die Schmetterlinge überwintern, aber er stört nicht. Nur, eines muss ich machen, immer das Fenster etwas offen lassen, denn ich weiß nicht, wann mein „Gast“ wieder weiter fliegen will. :lol: Bis dann….. Tomy111

2 Antworten auf „Einen neuen Mitbewohner habe ich..“

  1. Hallo Tomy111,
    ich las deinen Beitrag soebend meinen kleinen Brüdern vor und diese haben eine Frage gestellt, die ich dich fragen sollte:
    Hat dein „Gast“ denn überhaupt einen Namen bekommen?
    Und wenn ja, wie ist es denn so mit einem kleinen Schmetterling als „Gast-haustier“?

Schreibe einen Kommentar