Werters Leiden !

Da mein linkes Bein schmerzte, ging ich zum Hausarzt. Nach zwei Stunden warten ( Der Patient soll sich ja völlig entspannt dem Hausarzt öffen.) kam ich dran. Wo fehlt es, war die Frage ( Wenn ich das wüste, bräuchte ich keinen Arzt.) Ich schilderte meine Schmerzen im linken Bein. “ Gehen sie mal zum Facharzt, Dr. … ! Gut, zwecks Termien rufe ich im Juni an. “ Kommen sie bitte an einem kalten Januar Tag um 8 Uhr zur Behandlung. Na gut, ich füge mich. Der Januar kommt, ich gehe dahin, und bekomme zur Antwort: Tut uns leid, aber es ist nicht kalt genug, wir können sie nicht behandeln, kommen sie in acht Wochen wieder. Ich gehe, und acht Wochen später werde ich behandelt. „Wir schicken den Befund zu ihrem Hausarzt“. Zwei mal pro Woche rufe ich beim Hausarzt an, und frage, ob der Befund angekommen ist. Nach vier Wochen, er ist da. Ich gehe wieder zum Hausarzt, warte zwei Stunden ( Der Patient scheint nervös zu sein.) komme ich dran. „Der Befund ist negativ, wird wohl nur eine Zerrung sein. Aha, Glück gehabt, und Medizin brauche ich auch nicht mehr, hat sich erledigt. So oder so ähnlich sieht unsre “ Gesundheits Versorgung “ aus.

Immer dann, wenn man meint es geht nicht mehr, dann…

Alters bedingt denke ich mir so das eine oder andre mal: Mit der Welt geht es den Berg runter, doch stimmt nicht ganz. Dann höre ich, das man jetzt den Müll aus den Meeren Filtern will. Gut so, natürlich erst garnicht reinwerfen, aber ein Lichtblick. Klar in den Anfängen, aber wenn das Schule macht, ziehen auch noch andre die ihre Strände verdeckt haben, nach.Es kommt mir mansches mal so vor, als müsste der Mensch erst mal am Rande des Abgrundes stehen, um dann „überraschender Weise“ zu reagieren. Diese leichte „Aufplitzen“ von Vernunft lässt mich dann immer wieder hoffen, das sich noch alles zum guten Wendet.Natürlich sind die Probleme riesieg, aber bis Reagiert wird, dieses ( Ach ja, ja geht doch noch, und weiter so ) das nervt mich. Man sollte nicht bis fünf vor Zwölf warten, sondern früher handeln. Die “ Kosten“ die auch immer vorgeschoben werden, verdreifachen sich nachher, und werden dann, anstandslos bezahlt. Irgend wie komisch. Nun ist man mit dem Wald dran, was da abgeholzt wurde, Zahlen, unfassbar. Aber in zwanzig Jahren wird man das wieder aufforsten, weil man merkt, es geht nicht ohne. Nur muss das alles sein??? Den „neuen“ Teufel hat man auch schon wieder ausgemacht: Die Plastiktüte, klar vor Jahren waren die noch „Unbedenklich“ lachhaft damals wie heute unnütz, gefährlich, und sehr schädlich. Aaaaber heute, so geht es nicht mehr. ( Wer hat einem dann für ein Paar Socken die Plastiktüte aufgezwungen mit der Bemerkung, man kann wegen dem Diebstahl besser erkennen wer bezahlt hat) die Unternehmer, welche kostenlos Werbung damit machen konnten. Und konnten das noch Steuerlich absetzen. Nun wo es mal wieder kurz vor 12 Uhr ist, da wird der Teufel beim Namen genannt, und die Frage nach einer benötigten Plastiktüte macht einen schon fast zum „Staatsfein“ die schiefen Blicke die man an der Kasse bekommt nicht viel erwähnt. Na ja, hoffen wir alle das Beste, und möge der Pfingstgeist unsre Politiker erleuchten… Bis dann….

 

Hier mal ein Paar Weisheiten….. oder auch nicht !

Was mir so durch den Kopf geht. Der Sinn des Lebens ist das Leben ! Blödsinn, mehr ist das nicht. Das hieße wenn ich ewig im Liegestuhl liege und mich sonne, das währe der Sinn des Lebens. Blödsinn. Feng Schuhie, Norden , Osten, Westen,. Da der Stuhl in der Ecke kann das Schie beeinflussen, und stört den Strom des Positiven. Blödsinn, Gelaber mehr nicht. Bestimmt erfunden von einem der Langeweile hatte. Der Knaller: Aerobic, da sitz ein Tattergreis im TV und erklärt uns, ( Der selber kann sich garantiert nicht mehr bücken, oder sonstiges) warum das so gesund ist, und wie man es machen sollte. Davon lebte eine ganze Industrie ( Kleidung, die Sportstudios wurden gestürmt) und wo ist das ach so gesunden den heute?? Tot, war zu gesund. Dann kam Jogurt. Eine Flutwelle brach los, und machte einige zu Milliardären.. So gesund, ja damals vielleicht, heute ?? Nicht mehr, die Zuckerbomben schlecht hin, voll gepackt mit Geschmacksstoffen, die mit der Natur nichts mehr zu tun haben. Dann noch, Rauchen ist Schädlich. Klar, stimmt, haben sie recht, aber die Diesel und Benzin abgasen sind noch schlimmer. Und da währe noch………. genug für heute, will nicht mehr, über so viel Blödsinn nachdenken. Bis dann::: Tomy111

Die Grippe Welle schlägt zu !

Hier bei uns in Rheinland Pfalz ist es im Moment ganz schlimm. Firmen haben keine Mittarbeiter mehr, Linien werden abgestellt, die Krankenhäuser sind bis aufs letzte Bett belegt. Tja Grippe und Karneval vertragen sich nicht besonders. Gestern wollte ich in meinem Stamm REWE mir ein Steak in der Metzgerei holen, und, war geschlossen wegen Krankheit. Mein Gespräch mit dem Chef von dem Geschäft, meinte er : Kaum noch Leute da, alles krank, auspacken geht kaum noch, keine Leute, die an der Kasse fallen reihenweise um und bleiben zu Hause. Tja wie gesagt, der Karneval hat uns den Rest gegeben. Mir geht es noch, gut, wie lange ?? Keine Ahnung, vielleicht erwischt es mich ja auch noch. So, schönes Wochenende……bis dann….

Heute mal keinen Titel…

Kalt ist es, wie in ganz Deutschland, und andren Ländern. Das geht an den Geldbeutel, und das nicht zu wenig. Wenn ich hier sitze und so an andre denke, die mit Dicken Klamotten rum laufen in ihrer Wohnung. Sie müssen es, weil kein Geld da ist. Auch wenn sie nachts schlafen wollen ist nicht: Heizung aufdrehen, sondern dick Eingepackt schlafen gehen. Am schlimmsten dran sind die, welche ( Garantiert nicht freiwillig ) auf der Straße leben. Da geht es um ihr Leben. Denn Erfrieren geht im Schlaf, und man merkt es kaum. Man sollte jetzt vielleicht etwas aufmerksamen an den „Pennern “ vorbei gehen, und mahl große Münzen in ihre Mütze werfen, damit sie sich mal einen warmen Kaffee kaufen können. Und Wolldecken werden jetzt auch dankend angenommen, nein sie muss nicht neue sein, sondern nur warm halten. Kleiderspenden werden gebraucht, und helfen so manchen. Daher „Augen auf “ und helfen, und nicht nur an Weihnachten, jetzt wird Hilfe gebraucht. Bis dann…. Tomy 111